1. EN

Metadaten

In den Einsendungen finden Sie nicht nur die von den Nutzer:innen eingegebenen Informationen, sondern auch zusätzliche Metadaten wie die eingestellte Browser-Sprache oder das Einsendedatum. Diese Zusatzinformationen können bei der Auswertung hilfreich sein und werden standardmäßig von Formcentric erfasst.

Folgende Metadaten werden protokolliert:

Screenshot aus dem Bereich Einsendungen. Neben den Metadaten stehen Zahlen.
1

Einsendedatum

Das Einsendedatum zeigt an, wann das Formular eingesendet wurde.

2

Version

Ändern Sie ein veröffentlichtes Formular, bekommt es eine neue Versionsnummer. An der hier aufgeführten Version können Sie erkennen, zu welcher Version des Formulars die Einsendung gehört.

3

Status

Sie können Einsendungen einen Status zuweisen. Ist der Einsendung ein Status zugewiesen worden, wird er hier angezeigt. Ansonsten ist dieser Bereich leer.

4

User agent

Über den User Agent erhalten Sie Informationen zu den Geräten, mit denen Nutzer:innen jeweils das Formular ausgefüllt haben. Diese Informationen werden vom Browser bereitgestellt. Hierzu gehören unter anderem die Angabe zur Version des Betriebssystems sowie zum Browser und dessen Versionsnummer.

5

Browser-Sprache

In dieser Spalte sehen Sie, welche bevorzugte Sprache der Browser angefragt hat.

6

HTTP Referrer

In der Spalte HTTP Referrer wird Ihnen die URL angezeigt, über die das Formular abgesendet wurde.

7

Double-Opt-in

Hier sehen Sie, ob für die Einsendung des Formulars das Double-Opt-in-Verfahren aktiviert wurde. Lesen Sie hier mehr zu Double-Opt-in.

Bei Nein war das Double-Opt-In-Verfahren nicht aktiv.

Bei Ja war das Double-Opt-In-Verfahren aktiv.

Ziffer 8

Testeinsendung (nicht abgebildet)

Um das Formular zu testen, können Sie im Editor in der Ansicht Testen Einsendungen generieren. Hier sehen Sie, bei welchen der aufgeführten Einsendungen es sich um Testeinsendungen handelt und welche davon von Nutzer:innen stammen.